Über mich

Hallihallo,
 
ich heiße Anna, bin 25 Jahre jung, wohne und arbeite hauptberuflich als Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin in Bottrop. Ich liebe Sonnenuntergänge, lange warme Sommernächte, leckeres Essen und das alles am liebsten in Gemeinschaft.
Der Beruf gibt mir viel, auch dort empfinde ich die enge Zusammenarbeit mit Menschen als große Bereicherung und ich kann meine Kreativität, Lebens- und Kommunikationsfreude dort zu einem großen Teil ausleben, doch ohne die Fotografie würde mir ein entscheidender Teil zum Glück im Leben fehlen. 

Verliebt in die Tätigkeit des Fotografierens habe ich mich vor mittlerweile schon über 10 Jahren. Alles begann mit meiner ersten Spiegelreflexkamera, die ich mir mit 14 von dem Geld, das ich mir zum Geburtstag und zu Weihnachten gewünscht hatte, kaufte.
Ich kann mich noch genau an das Gefühl und die Aufregung erinnern.
Und dann ging es raus, jede freie Minute nutzte ich, suchte nach neuen, spannenden Motiven und probierte einfach alles aus. Dauerbelichtungen auf der Autobahnbrücke waren besonderes aufregend :P 
Später dann, neben dem Abi, machte ich ein einjähriges Praktikum in einem Fotostudio in Essen, denn ich hatte gemerkt ich wollte über Grenzen gehen, neuen Input kriegen, meine Fähigkeiten in dem Bereich weiter ausbauen. Es war eine tolle Zeit und ich habe viel mitgenommen.

Danach kamen die ersten kleinen ,,Aufträge’’. Im Freundes- und weiteren Bekanntenkreis sprach sich meine Affinität zur Fotografie rum und ich fotografierte bei kleinen Konzerten oder Geburtstage.
Wie in jeder Kunstform sind auch hier die Grenzen endlos weit und es drängte mich weiterzugehen, also richtete ich mir ein kleines Studio ein. Ich stellte mich nun auch größeren Herausforderungen und begann auf Hochzeiten zu fotografieren, nahm auch Aufträge kleinerer Modelabels oder verschiedener Start-Ups an.
 
Da ich mit der Zeit immer mehr positive Rückmeldung aus den verschiedensten Richtungen bekam, wagte ich vor 2 Jahren dann den Schritt ein Gewerbe anzumelden und habe so mein Hobby zum schönsten Nebenberuf der Welt gemacht!
Voller Freude kann ich Erfahrung in den verschiedensten Bereichen zu meinen Referenzen zählen (wie z.B. Onlineshops für Bekleidung und Accessoires, Konzerte/Events, Kindergärten, 
diverse Institutionen, Bands, Projekte (z.B. Menschen mit Behinderungen), Setcardshootings,…)
 
Meine Vision ist, Menschen in den verschiedensten Situationen in ihrer Vielfältigkeit und Einzigartigkeit zu zeigen, die Schönheit des Gefühls ganz besonderer Momente festzuhalten, um es zu jeder Zeit wieder wachrufen zu können.

Ich wünsche mir Menschen mit dem was ich tue etwas geben zu können, sie glücklich zu machen und sie von ihrer schönsten und authentischsten Seite ablichten zu können.


thank you for sharing your story with me 

eure Anna :)